Windecker Nacht der Lichter, Taizé in Windeck am 08. Dezember um 20.30 Uhr in St. Mariä Heimsuchung Leuscheid

Taize-Gebet in Leuscheid am Fr., 08.12.2017 um 20:30 Uhr mit Pfr. Böttcher

Anschließend herzliche Einladung bei Heißgetränken & selbst gebackenen Plätzchen ins Gespräch zu kommen.

 

Herbergssuche 2017 in Windeck-Herchen

9. Herbergssuche der Pfarreiengemeinschaft Windeck

Wann: Samstag, den 09.12.2017 um 16:30 Uhr Beginn der HerbergssucheHeilige Messe „Am Appelhof“, Beginn um 17:30 Uhr

Am Samstag den 9.12.2017 beginnt die schon zur Tradition gewordene Herbergssuche in der Pfarrkirche Sankt Peter Herchen. Wie schon die Jahre zuvor wollen wir symbolisch die Herbergssuche darstellen. Nach einer kurzen Andacht gehen wir gemeinsam, beim Schein von Kerzen und Fackeln, zum „Appelhof“ der Familie Fuhr. Wie damals in Bethlehem begleiten wir Maria und Josef von Haus zu Haus und suchen nach einer Herberge. An verschiedenen Stellen werden wir „anklopfen“ um nach einer Unterkunft zu suchen. Bei unserem Ziel, dem „Appelhof“, werden wir in den Hallen der Apfelsortieranlagen zusammen eine heilige Messe feiern. Die heilige Messe findet dort um 17:30 Uhr statt.

Diejenigen, die sofort zur heiligen Messe fahren, bitten wir die Anfahrt über die Höher Landstr. (L312) vorzunehmen. Die Adresse lautet „Zum Appelhof 3“, 51570 Windeck. Parkplätze sind im Hof vorhanden.

Im Anschluss an die heilige Messe möchten wir mit Euch noch gemeinsam das Gespräch suchen und bieten hierzu einen kleinen Imbiss und heiße Getränke an (Spenden werden gerne entgegen genommen).

Weiterhin bietet die Familie Fuhr noch allen Anwesenden die Möglichkeit die Verkaufsräume zum Erwerb von Köstlichkeiten der Region aufzusuchen. Schauen Sie doch einfach mal rein.

wichtiger Hinweis:

Für Teilnehmer, die den Fußweg nicht schaffen, bieten wir ab der Pfarrkirche um 16:30 Uhr einen Shuttle-Service zum „Appelhof“ an. Dieser steht nach der Messe für den Rückweg auch zur Verfügung.

Wir freuen uns aus auf Euch!

Die Pfarreiengemeinschaft Windeck

 

WeG - „Das Feuer neu entfachen“

Nach 8 Wochen eine "kürzere" Leitung zu Gott

In Vorbereitung auf den Advent hat die katholische Pfarreiengemeinschaft Windeck einen weiteren Kurs von Wege erwachsenen Glaubens -kurz WeG- im Pfarrheim Rosbach angeboten.

14 Teilnehmer/-innen haben sich 8 Wochen lang Montag für Montag getroffen, um anhand eines Teilnehmerheftes "Das Feuer in sich selber neu zu entfachen". Mittels Gesang, Gebet sowie Bibeltexten entstand bei den Treffen eine besondere Atmosphäre, die bei jedem Mal an Tiefe zunahm, um schlussendlich gestärkt im eigenen Glauben den Alltag zu bestreiten.

In diesem Kurs verdeutlichen wir sinnbildlich sehr schön die Beziehung zwischen uns Menschen und Gott, die man als Seil verstehen kann, das anfangs sehr lang ist. Gott ist dabei für uns immer da und sollten wir mal die Verbindung abbrechen, so wird uns Gottes Hand gereicht, um einen Knoten in unserem Seil entstehen zu lassen. Je häufiger ich mit Gott in Verbindung komme, umso mehr Knoten bilden sich in diesem (Beziehung wird stärker) und so wird die Entfernung der beiden Enden immer kürzer.

Mit dem "Ja" zu Gott haben auch wir uns 8 Wochen lang auseinander gesetzt, so dass nun jeder der Teilnehmer eine "kürzere" Leitung zu Gott erfahren hat. Zum Abschluss des Kurses hatten wir am Sa., 25.11. noch ein Tagestreffen mit Pater Lenz, der die WeG-Initiative als Pallotiner ins Leben gerufen hat und der uns alle mit einem sehr besonderen Tag beschenkt hat, an den man sich gerne erinnern wird.

Gerne würden wir dieses Gefühl weiter geben und wollen aus diesem Grunde die Möglichkeit nutzen, Sie/Dich einzuladen, in der Fastenzeit (ab 14.02.2018) den Glaubenskurs "Unterwegs nach Emmaus" mit uns zu bestreiten. Anmeldungen sowie ausführliche Informationen werden unter 02292/3990061 entgegen genommen. Genaue Termine sowie Räumlichkeiten werden zeitnah bekannt gegeben!

Wir wünschen Ihnen ein frohes & besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben -

für das WeG-Team Windeck, Martin Trojca